Home Fortbildungsakademie Reiki am Lebensende im Herbst 2024

Reiki am Lebensende im Herbst 2024

Lehrende:

  • Mag. Eva Nagl-Pölzer: Beraterin und Coach; Leiterin des Grundkurses in Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung im Verein Hospiz Mödling und ehemalige Obfrau.
  • Mag. pharm. Christiane Krempl: Dipl.Reiki-Therapeutin ÖBRT, Shamhala-Reiki-Lehrerin
  • Erna Janisch: Leitung Shambhala-Reiki Schule
  • Dr. Leopold Spindelberger: TCM-Arzt

Sterben und Tod sind für uns Menschen zwei der größten Mysterien des Lebens und für unsere westliche Gesellschaft noch immer große Tabu-Themen. Dabei werden gerade diese Bereiche durch die Überalterung der Bevölkerung zu Hauptthemen der Zukunft. „Reiki am Lebensende“ will diese Herausforderungen aufgreifen und Reiki-TherapeutInnen eine Zusatzqualifikation und ein zusätzliches Betätigungsfeld bieten. In 4 Modulen sollen den AbsolventInnen wichtige theoretische Informationen und praktische Erfahrungen zum Thema Altern und Sterben vermittelt werden, sodass sie anschließend in der Lage sind, alternde und sterbende Menschen und deren Angehörige mit Reiki zu begleiten.

Modul 1:
Beschäftigung mit der eigenen Sterblichkeit und der persönliche Zugang zum Thema Tod

Modul 2:
Bedürfnisse alternder und sterbender Menschen und deren Angehöriger

Modul 3:
Spezialthemen wie Schmerz und Schmerztherapie, Verwirrtheit und Demenz, Angst und Trauer

Modul 4:
Reiki als körperliche und spirituelle Unterstützung alternder und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen